Jazz
Sonntag, 29. September 2019
19:00

Eintritt 20 €/
ermäßigt 10 €

Altes Sudhaus im Schloss Seefeld
Bernd Lhotzky

Bernd Lhotzky und Gast

"Harlem Stride Piano"

Bernd Lhotzky (Piano)
Lavinia Lhotzky (Gesang)

Bernd Lhotzky, u.a. tragende Säule der Echoes of Swing, gilt als ein führender Interpret des Harlem Stride Piano, jenes virtuosen Klavierstils, den James P. Johnson, Willie “The Lion“ Smith und Thomas “Fats“ Waller in den späten 1920er Jahre aus dem Ragtime entwickelten. Lhotzky, der regelmäßig zum New Yorker „International Stride Piano Summit“ eingeladen wird, spielte das viel beachtete Album Stridin’ the Classics ein und sein Album Stridewalks wurde von der Londoner Zeitschrift Piano – neben CDs von Lang Lang, Grigori Sokolow und Keith Jarrett – zu einem der besten zehn Klavieralben des Jahres 2001 gekürt. Als besonderen Gast erwarten wir an diesem Abend Lavinia Lhotzky, die, begleitet von ihrem Vater am Flügel, mit ihrere Stimme einige Jazzstandards des Great American Songbook im Sudhaus zum Leben erwecken wird.

Vorverkauf und Reservierung:


Der Vorverkauf (mit Vorverkaufsgebühr) erfolgt über München Ticket


Registrierungszeitraum abgelaufen


Copyright © 2019 Kultur im Schloss Seefeld. Alle Rechte vorbehalten.